Es ist wieder soweit. Am Wochenende steht wieder ein großes Shooting an. Es sind wieder die Ludwigsburg Bulldogs, Es dauert noch eine Weile, bis wir alle Spieler für die Bulldogs durch haben. Wir reden hier von allen Mannschaftsteilen. Das sind die Flag Footballer, die Juniors, Seniors, Senior Flag und schließlich auch die Coaches. Insgesamt ist das eine beträchtliche Anzahl an Personen.

Jetzt kommt natürlich die Frage auf: Wie kann das laufen in Zeiten einer Pandemie und der damit verbundenen Abstands- und Hygieneregeln? Das haben wir natürlich mit in unsere Planung übernommen. Jeder konnte sich auf unserer Homepage einen Timeslot buchen. Wir verwalten so auch die terminliche Abstimmung und kümmern uns darum, dass die Wechsel reibungslos ablaufen.

Abstände halten wir per sé ein. Die Bilder werden mit einem 85mm Objektiv erstellt. Dafür brauchen wir ohnehin einen recht großen Abstand (für full body shots) und laufen so keine Gefahr, den Abstand zu unterschreiten. Meine frau und ich (wir machen das wie immer als Team) tragen auch die gesamte Zeit über Masken.

Desinfektionsmittel und Gelegenheiten zum Umziehen sind vorhanden. So kann bei einem solchen Shooting hinsichtlich Pandemieregeln nichts anbrennen.